XYZ

aus Mediatoren Aktiv, der freien Wissensdatenbank

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | XYZ | Literaturliste | Themenbereiche | Autorenliste

Inhaltsverzeichnis

X



Y



Z


Zeitaufwand

Der erforderliche Zeitaufwand bei Mediationen ist im Vorhinein nur schwer abschätzbar. Es kann sein, dass bereits nach ein paar Sitzungen eine Einigung erzielt wird, aber gerade in großen Organisationen und bei komplexeren Fällen können viele Termine erforderlich sein. Es ist daher üblich, dass nach Stundensätzen abgerechnet wird.

Ziel-Konflikte

Ein angestrebtes Ziel widerspricht den gleichzeitig angestrebten zweiten Ziel

Zirkuläre Frage

zwingt die Parteien, sich den Konflikt aus der Sicht des anderen (Chef, Vorgesetzter, Freund, Partner usw.) anzusehen. Sie neutraliseren dadurch, daß man den einen fragt, was er glaubt , was der andere wohl meint.

Zukunftsperspektive

Das Ziel der Mediation ist die Entwicklung einer zukunftsbezogenen Sichtweise. Es geht nicht um die Aufarbeitung der subjektiv so erlebten defizitären Vergangenheit, sondern um die Gestaltung der Beziehung zwischen den Konfliktparteien für eine gedeihliche Zukunft.

'Persönliche Werkzeuge
Wörterbuch