O

aus Mediatoren Aktiv, der freien Wissensdatenbank

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | XYZ | Literaturliste | Themenbereiche | Autorenliste


Ombudsmann

Basierend auf dem Schlichtungsgedanken wurde in einigen Branchen die Institution des Ombudsmannes eingerichtet.Schlichtung und schlichtungsähnliche Verfahren werden dann gewählt, wenn sich die Parteien zwar die letzendliche Entscheidung vorbehalten, gleichzeitig aber die Einschätzung eines neutralen Dritten berücksichtigen wollen. Ombudsmänner gibt es seit 1992 im privaten Bankengewerbe und seit 2001 in der Versicherungswirtschaft. In diesen Branchen ist die Entscheidung des Ombudsmannes bindend(nicht jedoch für den Kunden). Ombudsmänner gibt es aber auch in anderen Bereichen wie z. B. die Patientenbeauftragten in Krankenhäusern. Ombudsmann

Optionen

Möglichkeiten In der vierten Mediationsphase werden mit dem Einsatz von Kreativitätstechniken neue Denkansätze angeregt und innovative Lösungskonzepte entwickelt. Ein wichtiger Bestandteil zum Finden der Optionen ist das Brainstorming(s.dort). Die gefundenen Optionen werden im Anschluss strukturiert und bewertet. Die einzelnen Optionen werden überprüft, ob sie mit den in der Phase drei gefundenen Interessen und Bedürnissen vereinbar sind.Somit wird sichergestellt, dass in der Lösungsoption möglichst alle Interessen und Bedürfnisse der Parteien enthalten sind.

Organisationsentwicklung

wird von der obersten Führungsebene in Auftrag gegeben und dient der langfristigen Verbesserung der Problemlösungs- und Erneuerungskompetenzen der Organisation und ihrer Kultur. Oft gibt dadurch die Führungsebene eine Problemlösung in Auftrag, die eigentlich selbst von ihr zu lösen wäre.

Bei Konflikten greift man bei Organisationsentwicklungs-Maßnahmen auch auf Mediation oder ähnliche Verfahren zurück. Soll die Konfliktlösungsfähigkeit einer Organisation verbessert werden (Systemdesign), geht die Organisationsentwicklung über die Mediation im idealen Falle hinaus, in dem in der Organisation Ressourcen, Kompetenzen und Strukturen entwickelt werden, um Konflikt (auch mediativ) zu lösen.8rb) Lit: Ury, W.L. et al (1991): Konfliktmanagment

'Persönliche Werkzeuge
Wörterbuch